Lobsang Dolma.

Petra Vankerkom · April 25, 2016 · nepal 2015 · 0 comments

VOLLSTÄNDIGER TEXT IM BENEFIZ-BUCH N° 2…das erdbeben erlebt sie in den schulungsräumen meines partnervereins, der Himalayan Society for Youth and Women Empowerment. sie weint sehr, weil sie solche angst um ihre familie hat und stunden nichts von ihr hört. drei monate nach dem erdbeben hat Lobsang keine angst mehr: ihre familie gibt ihr kraft und zuversicht. was sie vermisst sind funktionierende gesundheitseinrichtungen und auch mehr hilfe aus dem ausland.
” mein kleines glück im alltag ist die gesundheit meiner familie. und mit anderen zu kommunizieren, sie zu treffen, das macht mich glücklich.”

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>