tibetischer buddhismus.

Petra Vankerkom · März 22, 2015 · Nepal · 0 comments

die buddhistische kultur ist im khumbu, der grenzregion nepals zu tibet, überall spür- und sichtbar: prachtvolle klöster thronen auf den bergrücken. viele exiltibeter haben sich hier nach der besetzung tibets durch china niedergelassen.

in einem gästehaus habe ich das unsagbare glück, für einen langen moment an einer buddhistischen hauszeremonie teilnehmen zu dürfen: zwei tage lang sitzen die mönche stundenlang singend und betend zusammen, die typische musik aus hörnern und schellen, die mantras ertönen zum segen des hauses und seiner bewohner. nie werde ich das lächeln des lamas vergessen, der mich in den zeremonieraum hereinwinkt. es sind bilder wie aus heinrich harrers “sieben jahre in tibet”. ein eintauchen in eine völlig fremdartige und faszinierende welt.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>